News 2007

 

Frohe Weihnachten und viel Glück für 2008!

Allen unseren Kunden, Partnern und Freunden unseres Hauses wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Wir freuen uns auf neue spannende Herausforderungen und Projekte für 2008.

Markus Bokowsky & Markus Laymann mit dem ganzen Team von Bokowsky + Laymann.

Weltbild Casting erfolgreich abgeschlossen.

Der zweite Teil des großen Weltbild Film Contest "Weltbild sucht den Avastar" ist mit dem Finalcasting für die drei Hauptrollen des Machinima-Projekts "White Spot" zu Ende gegangen. In einem mehr als vierstündigen Casting-Event mussten sich die Bewerber für die Rollen "Patrick Roberts", "Der Fremde" und "Die Schamanin" der fachkundigen Jury stellen. Das Casting wurde ebenso wie der gesamte Event von Bokowsky + Laymann konzipiert und umgesetzt. Inzwischen haben die Dreharbeiten für den Film an einem eigens in Second Life aufwändig geschaffenen Filmset begonnen. Die Premiere von White Spot ist für den Februar 2008 geplant.

Metaverse07 – Erfolgreiche Premiere einer Ingame Konferenz zum Thema virtuelle Welten – Veranstalter ziehen positive Bilanz der Veranstaltung in Second Life.

Metaverse07, die Konferenz zum Thema virtuelle Welten, die am 19. und 20. November in Second Life stattfand war nach Auskunft der Organisatoren ein großer Erfolg. Während der 2 Kongresstage haben 125 Teilnehmer die insgesamt 12 Vorträge und Diskussionsveranstaltungen auf der IT Republic besucht. Damit waren bei allen Vorträgen stets knapp 50 Zuhörer online. Auch die Abendveranstaltung auf der Avastar Insel war mit über 70 Teilnehmern äußerst gut besucht.

Einer der Höhepunkte des thematisch vielfältigen Programms war sicherlich die Keynote von Jean Linden (Jean Miller) von Linden Lab die ausführlich über die künftigen Ziele und die weitere Entwicklung von Second Life berichtete. Vor allem die Optik des erfolgreichsten Metaversums wird sich nach Jean Lindens Auskunft zukünftig durch den Einsatz des neuen Windlight Clients erheblich verbessern. Aber auch die Architektur von SL wird gegenwärtig überarbeitet. Zudem würden momentan internationale Server eingerichtet und getestet, was die Performance von Second Life erheblich verbessern soll. Auf eine Zuhörerfrage berichtete Jean Linden, dass es in Zukunft auch Intranet-Versionen für Firmen geben soll, ohne Verbindung zu den öffentlichen SL-Servern. Damit könnten Unternehmenskunden ihre eigene abgeschlossene virtuelle Welt einrichten.

Markus Bokowsky, Geschäftsführer der Bokowsky + Laymann GmbH, einer der Initiatoren der Metaverse07, zieht aus Sicht der Organisatoren eine äußerst positive Bilanz: „Durch die Metaverse konnten wir wichtige Erfahrungen für zukünftige Veranstaltungen in virtuellen Welten sammeln. Besonders haben wir uns über die zahlreichen positiven Kommentare und das konstruktive Feedback der Konferenzbesucher gefreut, die uns ermuntert haben, auch für das kommende Jahr eine Fortsetzung der Metaverse in Second Life ernsthaft in Erwägung zu ziehen.“

Als nächster Event steht im Mai 2008 bereits die Real-Life Variante der Metaverse in Ludwigsburg auf dem Programm. Dort wird an 2 Konferenztagen im Rahmen der Webinale ein umfangreiches Vortragsprogramm zu den Themen Business und Technik in Second Life geboten.

Auch Masoud Kamali, Geschäftsführer des Software & Support Verlages zeigt sich sehr zufrieden im Bezug auf die Metaverse07: „Nach dem Erfolg der Metaverse07 werden Ingame Konferenzen und B2B-Veranstaltungen in virtuellen Welten sicherlich auch dauerhaft unser Portfolio erweitern. Gegenwärtig überlegen wir, welche unserer vielfältigen Konferenzthemen sich für eine Veranstaltung in Second Life eignen. Die Infrastruktur auf der IT Republic Insel hat sich bestens bewährt.“.

Besonders gefreut haben sich die Organisatoren auch über den Erfolg der Metaverse Gala auf der Avastar Insel am Abend des ersten Kongresstags bei der mit einer Performance des Avatar Orchestra und einer professionellen SL-Modenschau auch ein vielfältiges Entertainmentprogramm geboten wurde. Markus Bokowsky: „ Mit der Metaverse Gala ist es uns gelungen, den Besuchern neben trockenen Businessthemen und Tech-talk auch die fröhlich-kreativen Seiten eines Metaversums vor Augen zu führen. Die Marke Metaverse steht damit sicher als einzige Konferenz in Europa für einen ganzheitlichen Ansatz. Wir versuchen, diese Philosophie dann auch im Rahmen der Real-World Veranstaltung umzusetzen.“

Metaverse 07 startet mit Keynote von Anshe Chung

Am 19. und 20. November 2007 findet in Second Life die Metaverse07, die große ingame Konferenz zum Thema Virtuelle Welten statt. An beiden Tagen werden dem interessierten Fachpublikum auf der IT-Republic, der Second Life Präsenz des Software & Support Verlags 13 Fachvorträge und Keynotes in deutsch und englisch, sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion geboten. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen der Metaverse07 ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Rahmen der Vorträge werden fast alle Aspekte, die im Zusammenhang mit der Nutzung virtueller Welten und des 3-D Internets interessant sind abgedeckt. Das Themenspektrum geht von Marketing über Recht bis hin zu Technik und Lifestyle.

Montag: Keynote von Anshe Chung, Recht und Architektur in SL
Die Konferenz beginnt am Montag, 19. Nov. gleich mit einem Highlight. Die als „SL-Millionärin“ weltweit bekannt gewordene Unternehmerin Anshe Chung wird die Metaverse mit einer Keynote eröffnen. Unter dem Titel „Going Metaversal for the Long Run stellt die Mitbegründerin der Anshe Chung Studios Schlüsselkonzepte für ein langfristiges Engagement in Second Life vor. Weitere Themenschwerpunkte dieses Tages sind Rechtliche Aspekte bei der Nutzung virtueller Welten und architektonische Konzepte für die Meta Ebene. Ein weiteres Highlight wird sicher auch der Vortrag von Fiona Gallagher von Sun darstellen, die über die Entwicklung von Business Cases in Second Life referiert.

Dienstag: Visionen von Linden Lab und Podiumsdiskussion
Am Dienstag wird die Keynote von Jean Miller alias Jean Linden, einer hochkarätigen Vertreterin des SL Betreibers Linden Labs bestritten und dabei auch die folgenden Fragen beantworten: Wie wird Second Life in einigen Monaten aussehen? Welche Pläne und Ideen hat Linden Lab? Welche technischen Neuerungen darf der User erwarten? Wie sieht die Zukunft von virtuellen Welten generell aus? Weitere Themen des zweiten Konferenztages sind: Mode- und Möbeldesign in Second Life, Einsatzmöglichkeiten virtueller Welten in der betrieblichen Bildung und Prominente in Second Life am Beispiel von Calli Island, dem Projekt von Rainer Calmund. Die Konferenz schließt mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema „What´s next on virtual Worlds?“, die von dem Moderator des SL Nachrichtenmagazins Life4you geleitet wird.

Die Metaverse tanzt – attraktives Abend- und Entertainmentprogramm
Begleitend zum Vortragsprogramm der Metaverse findet auch ein umfangreiches Abend- und Entertainment-Programm statt. So steigt bereits am Vorabend, am Sonntag, den 18.11.2007 eine große Metaverse Warmup-Party im Second Life Club Big Apple im Apfelland. Am Montagabend, 19.11.2007 findet auf der Avastar Insel in Second Life die große Metaverse Party statt. Ab 20.30 Uhr wird dabei das Global Metaverse Orchestra, ein SL Musik- und Kunstprojekt auftreten. Im weiteren Verlauf des Abends steht dann noch eine große Modenschau, bei der SL Designer ihre neuesten Kreationen zeigen und der Auftritt mehrerer bekannter DJs auf dem Programm.


Das vollständige Programm der Metaverse07 und weitere Infos zur Konferenz gibt’s auf der Website zur Konferenz unter www.metaverse07.com und auch auf der IT Republic zu finden.

Markus Bokowsky bei Marketing on Tour

Markus Bokowsky wird am 06.11.2007 bei der Veranstaltung Marketing on Tour in Berlin auftreten. Er wird im Rahmen eines Panels bei dem u.a. auch die bekannten Experten Ossi Urchs und Gerrit Wahle teilnehmen zur Frage Stellung nehmen: "Second-Life": Was bringt Marketing in der virtuellen Welt wirklich?".

Die Veranstaltung findet statt in der Palisade. Palisade, Palisadenstraße 48, 10423 Berlin. Infos und Anmeldung unter: www.marketing-on-tour.de

Bokowsky + Laymann auf der PHP Conference 2007

Vom 06. bis 7.11.2007 findet in Frankfurt wieder die Internationale PHP Conference statt. Auf dieser wichtigsten europäischen Entwicklerkonferenz dreht sich alles um das Thema PHP.

In diesem Jahr werden wir erstmals nicht nur mit Teilnehmern aus unserem Unternehmen präsent sein, sondern auch mit einem eigenen Stand vertreten sein. Nähere Infos zur PHP Conference 2007 gibt’s im Internet unter: www.phpconference.com

Weltbild sucht den Avastar! Erster Weltbild.de Film Contest in Second Life gestartet

Für unseren Kunden Weltbild haben wir in Second Life einen großen Filmwettbewerb entwickelt, bei dem ein Drehbuch für einen SL Kurzfilm gesucht wird, anschließend wird das Gewinnerdrehbuch in Second Life verfilmt. Der Wettbewerb begann am 15. September, Medienpartner ist der "AvaStar", Second Lifes große Wochenzeitung.

„Weltbild sucht den Avastar!“ besteht aus einem Drehbuchwettbewerb für Second Life-Kurzfilme und einer anschließenden Casting-Show für Avatare. Eine Fachjury – darunter TV-Moderatorin Bettina Cramer (Sat.1 Blitz), TV-Regisseur Rainer Matsutani (Tatort) und Rowan Barnett, Redaktionsleiter von „The AvaStar“ – ermittelt das beste Skript. Dem Gewinner winken ein Preisgeld von 500.000 Linden Dollar und die Chance auf die Verfilmung seines Skripts an Original-Schauplätzen in Second Life.

Für die Verfilmung wird ein virtuelles Avatar-Schauspieler-Casting durchgeführt, um eine Top-Filmbesetzung zu erreichen.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.weltbild.de/secondlife oder ab sofort auf der Weltbild-Insel in Second Life

Software & Support Media eröffnet Insel in Second Life

Mit der Insel IT Republic hat jetzt auch der Software & Support Verlag eine virtuelle Heimat in Second Life. Die Insel dient neben der Darstellung des Verlagsprogramms vor allem der Promotion und Durchführung von Konferenzen. Auf IT Republic ist ein modernes Kongresszentrum entstanden, das mit modernster SL Konferenztechnik ein anspruchsvolles Ingame Programm ermöglicht. Im großzügigen Auditorium, das 100 Zuhörern bequem Platz bietet, können im Rahmen der zahlreichen Konferenzen des Software & Support Verlages Vorträge und Diskussionen stattfinden oder dorthin aus dem Real Life übertragen werden. In zwei eleganten Lounges besteht die Möglichkeit in kleinerem Rahmen Ingame-Workshops und Meetings für bis zu 10 Personen abzuhalten.

Die Metaverse07 ist das erste Konferenzprojekt, das auf der Insel präsentiert wird. Auf der Piazza vor dem Auditorium präsentieren sich die Sponsoren und Medienpartner der Metaverse07 ebenso wie die Aussteller der Metaverse07 Exhibition.

Über die Metaverse07 hinaus bietet die IT Republic auch noch eine Reihe weiterer interessanter Infoangebote für die deutschsprachige IT Branche: In einer Galerie präsentieren sich die Medien des Software & Support Verlages mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen JAVA, PHP, .net, die auf Newsfeedreadern gelesen werden können Und in zwei Showrooms werden die aktuellen Neuerscheinungen der IT-Buchreihe entwickler.press vorgestellt. Darüber hinaus werden auch kostenlose E-Books zum Download angeboten.

Weltbild Insel in Second Life eröffnet

Die Weltbild Präsenz in Second Life steht unter dem Motto Buch, Film und Musik. Von der weitläufigen Weltbild Piazza aus hat der Besucher direkten Zugang zu Entertainment-Angeboten: Im Weltbild Kino erwarten die Cineasten unter den Avataren Trailer aktueller DVD-Hits. In der Bibliothek kann der Besucher in Leseproben aktueller Bestseller schmökern oder in der gemütlichen Weltbild Music Lounge mit Hörproben entspannen.

Get the Flash Player to see this player.

Abgerundet wird das Programm von Freizeit und Entspannungsangeboten, wie Yoga, Windsurfen etc. Den größten Blickfang stellt das große Weltbild Forum, welches auch der Austragungsort der Jurysitzungen und Castingevents rund um den großen Filmwettbewerb sein wird.

Sixt bucht Boards bei SIMPromotion

Die innovative Autovermietung SIXT ist auch in Second Life wieder ganz vorne mit dabei. Die Agentur Jung von Matt gestaltete eine Plakatkampagne speziell für Second Life, die ab sofort auf den SIMPromotion Billboards zu sehen ist.


Plakatwerbung in Second LIfe: Bokowsky + Laymann startet Billlboard Network SIMPromotion

Mit unserem Second Life Billboard Network SIMPromotion bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Werbung zielgenau bei der deutschen Second Life Community zu platzieren.

SIMPromotion ist ein Second Life Werbenetzwerk, das speziell die deutsche Community in Second Life ansprechen will.

Mit SIMPromotion können Sie Ihre Real-Life Kampagne in Second Life erweitern oder Ihr Second Life Engagement effektiv promoten. Damit empfiehlt sich eine Werbung mit SIMPromotion für alle Unternehmen, die bereits mit eigenen Angeboten in Second Life vertreten sind, für alle Veranstalter, die regelmäßige oder einmalige, herausgehobene Events in Second Life durchführen oder auch für Unternehmen, die für ihre klassischen Kampagnen mit geringem Aufwand neue interessante Zielgruppen und Channels erschließen möchten.

Um den größtmöglichen Erfolg Ihrer Kampagne zu sichern, garantieren wir Ihnen Top-Plätze, Innovative Werbeformen, flexible Buchung und genaue Erfolgskontrolle.

Mehr über SIMPromotion

Markus Bokowsky im Mexx Pfeffer Talk auf Second Radio

Am 30 August um 18 Uhr dreht sich im Mexx Pfeffer Talk auf Second Radio alles um die Metaverse 07. Gast im Studio wird Markus Bokowsky sein.

Second Radio ist der erste inWorld Ableger eines Real Life Radio Senders. Der Mexx Pfeffer Talk kommt jeden Donnerstag um 18 Uhr, diese Woche mit Markus Bokowsky als Studiogast. Hören kann man Second Radio auch als Webstream.

Metaverse 07 – Europas größte Second-Life-Konferenz nimmt Gestalt an. Jetzt anmelden und Early-Bird-Rabatt sichern.

FFM, 06. August 2007. Am 19. und 20. November wird im Forum am Deutschen Museum in München die Metaverse 07, die größte europäische Konferenz für Second Life und virtuelle Welten stattfinden. Das Kongressprogramm mit über 50 Vorträgen hochkarätiger Referenten, das sich in einen Business-, Technik- und Community-Track gliedert, nimmt gegenwärtig Gestalt an und ist ab sofort im Internet unter www.metaverse07.com zu finden.

Der Business-Track der Konferenz richtet sich besonders an Marketing-Entscheider aus Unternehmen, die ein Engagement in Second Life (SL) planen oder ausbauen wollen. Den Teilnehmern bietet sich die Möglichkeit anhand von Case Studies international erfolgreicher Projekte u. a. aus den Branchen IT, Telco, Automotive, Media und Consumer Goods, von den Erfahrungen der Early Adopters zu profitieren. In den Vorträgen des Business-Tracks geht es um den zielorientierten Einsatz von Second Life in der Marketing-Kommunikation. So werden SL-Profis aus Unternehmen und Agenturen die Themen Brand-Awareness in Second Life, erfolgreiche Event- und Community Strategien oder Technology Leadership in virtuellen Welten behandeln. Interessante Nebenaspekte, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen der SL Nutzung und die Einsatzmöglichkeiten virtueller Welten im Bereich Fort- und Weiterbildung runden das Angebot des Business-Tracks ab.

Im Technik-Track geht es vorrangig um Wissensvermittlung für SL-Gestalter und Programmierer. Hochrangige Fachleute wie zum Beispiel Günter Henke, Autor des ersten deutschsprachigen Buchs über die Linden Scripting Language, oder der bekannte Content Creator Maximilian Milosz AKA Tor Karstensen, Inhaber von Maximum Minimum, beleuchten alle Aspekte des Produktionsprozesses eigener Inhalte in Second Life. Die Vorträge des Technik-Tracks behandeln unter anderem die Linden Scripting Language, Sculpted Prims, Movable Objects, Gesten und Posen sowie Audio und Video in SL. Auch der Design-Aspekt kommt nicht zu kurz: In weiteren Vorträgen werden die Themen Kleidung und Attachments, Avatar-Modellierung, Möbel und Interior Design sowie Architektur auf der Meta-Ebene behandelt.

Im Community-Track, der zu besonders günstigen Konditionen angeboten wird, liegt der Fokus auf Erfahrungsaustausch und Kennenlernen im Real Life. Dazu gibt es Vorträge und Beiträge bekannter SL-Persönlichkeiten wie dem Second Life DJ Tom Bender oder Laguna-Beach-Betreiber Martin Sassenberg. Im Rahmen des Community-Tracks findet auch das Apfelland-User-Treffen statt. Das Apfelland ist die größte deutschsprachige Community in Second Life und mittlerweile eine der meistfrequentierten Landmassen in der Parallelwelt überhaupt.

Die vollständigen Text der Pressemitteilung finden sie hier.

Metaverse 07 – European Second Life Conference und Expo

FFM, 13. Juni 2007. Am 19. und 20. November wird im Forum der Technik in München die erste europäische Second Life Konferenz stattfinden. Das Kongressprogramm mit über 50 Vorträgen hochkarätiger Referenten gliedert sich in die Tracks Business, Technik und Community.
Initiiert wird die Metaverse 07 vom Software & Support Verlag, einem der führenden Anbieter von Kongressveranstaltungen und Bokowsky + Laymann.

Die Metaverse 07 bietet allen Second-Life-Nutzergruppen ein äußerst interessantes Programm.
Dazu Markus Bokowsky, Geschäftsführer Bokowsky + Laymann: „Unser Ziel ist es, für die drei Schwerpunktbereiche Business, Technik und Community eine gemeinsame Veranstaltung zu schaffen. Besonderen Wert legen wir dabei auf die europäische Ausrichtung der Konferenz, um einen Erfahrungsaustausch auf möglichst breiter Ebene zu bieten“.

Parallel zur Metaverse 07 findet das offizielle Apfelland-User-Treffen statt. Das Apfelland ist die größte deutschsprachige Community in Second Life und mittlerweile einer der meistfrequentierten Inseln in der Parallelwelt überhaupt. Rainer Wolf, Geschäftsführer Arktis.de und Initiator von Apfelland, sagt: „Immer wieder wurden von den Apfelland-Bewohnern der Wunsch geäußert, sich auch im Real Life einmal kennenzulernen. Die Metaverse 07 bietet dafür den idealen Rahmen.“

Die vollständigen Text der Pressemitteilung finden sie hier.

Advofeedback auf den 3. RA-Micro Internettagen

Mit Advofeedback, unserem Tool zur Mandantenzufriedenheitsanalyse
für Anwaltskanzleien sind wir auf den 3. RA-Micor Internettagen in
Karlsruhe und Stuttgart vertreten. Am Dienstag, den 19.06. haben
interessierte Anwälte die Gelegenheit Advofeedback in der IHK Karlsruhe
kennen zu lernen und sich dabei auch zu Themen wie Online-Sicherheit,
Mobiles Internet und aktuelle Trends im Onlinemarketing zu informieren.
Am Mittwoch, den 20.06. findet dieselbe Veranstaltung in Stuttgart in den
Räumlichkeiten der RA-Micro Vertriebs GmbH statt. Anmeldungen für
beide Veranstaltungen unter www.ra-micro-vertrieb.de

Fachvortrag beim FASPO in Hamburg

Markus Bokowsky spricht am Mittwoch, den 18.04.2007 bei einer Fachveranstaltung zum Thema Sponsoring in Second Life in der AOL Arena in Hamburg. Der FASPO (Fachverband Sponsoring), ein Zusammenschluss namhafter Unternehmen und Agenturen lädt eine Expertenrunde zum Thema Second Life Sponsoring in der virtuellen Welt. Themen dieser Veranstaltung werden unter anderem sein: Chance & Risiko für Sponsoring in Second Life, Cross-Promotion in Second Life? Interessenkollisionen von virtuellen und realen Sponsoren, Überschneidung von Vermarktungsrechten sowie rechtliche Aspekte und Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen in diesem Bereich.

Bokowsky + Laymann im TV

Am 27.02.2007 berichtet der Bayerische Rundfunk in den Nachrichtensendungen Rundschau (18:45) und Rundschau Magazin (21:00) über Second Life. Aufgenommen wurde der Beitrag teilweise in unseren Firmenräumen und beinhaltet u.a. ein Interview mit Markus Bokowsky. Mit von der Partie ist natürlich auch Marissa Bergbahn.

Second Life erleben mit Marissa Bergbahn - geführte Touren für Marketingverantwortliche.

Screenshot Second Life
Die "Alley of Early Adopters"

Als besonderen Service für alle Marketeere mit latenter Zeitnot bietet Bokowsky + Laymann regelmäßig geführte Touren durch Second Life an. Jeder der nicht die Zeit hat sich dieses faszinierende Online-Universum wie normale User spielerisch selbst zu entdecken hat Gelegenheit unter Führung von Marissa Bergbahn die aus Marketingsicht interessantesten Plätze zu erkunden. Die Tour startet jeden Montag um 16.00 Uhr auf dem Gelände von Bokowsky + Laymann (Einstein, 31,39,31). Und wer nicht weiß, wie er dort hin gelangt, erhält eine Instruktion unter secondlife@bokowsky.de.

Bokowsky + Laymann eröffnet virtuellen Firmensitz in Second Life

Bokowsky + Laymann eröffnet als eine der ersten deutsche Online-Marketing Agenturen ein ständiges Büro im Online-Spiel Second Life.

Screenshot Second Life
Die Bokowsky + Laymann Dependance in Second Life

Auf dem Bokowsky + Laymann Grundstück befindet sich neben dem Bürogebäude mit reichlich Platz für Kundentermine die Alley of Early Adopters, ein bebilderter Rundgang mit Screenshots der wichtigsten momentan in Second Life präsenten Firmen inklusive direktem Teleport Link. Die Alley of Early Adopters ist gemacht für Neueinsteiger mit professionellem Hintergrund, die sich ohne langes Suchen einen schnellen Überblick über die bisher in Second Life aktiven Unternehmen verschaffen wollen.
Wenn Sie uns im SL besuchen wollen, teleportieren Sie sich zu Bokowsky + Laymann, Einstein 31, 39, 31

Bokowsky + Laymann plant virtuellen Firmensitz in Second Life

Als eine der ersten deutschen Onlineagenturen plant Bokowsky + Laymann eine Dependance im Online-Metauniversum Second Life.

Second Life (von Teilnehmern kurz „SL“ genannt) ist eine Web.3D-Anwendung für eine große virtuelle Gemeinschaft. Im Gegensatz zum traditionellen Internet wird bei Second Life, wie bei einem Multiplayer-Game durch 3D-Animationen und dem Einsatz von Avataren eine reale Tiefe und ein wahrnehmbares Raumgefühl kreiert. Interaktionen werden durch die Animationen sicht-, fühl- und erlebbar. Im Oktober 2006 erreichte die Bevölkerung von Second Life den einmillionsten Bewohner. Nur acht Wochen später hatte sich die Anzahl auf zwei Millionen verdoppelt.

Daneben fungiert Second Life als Plattform für soziale Interaktionen für verschiedenste Communities, die sich auch durch Mitgliedschaften in diversen Clubs auszeichnet. Neben Chatten und Spielen investieren die meisten Teilnehmer ihre Zeit und ihre Fähigkeiten, die virtuelle 3D-Welt durch neue Gegenstände (Kleidung, Accessoires, Wohnungen, Häuser, Landgestaltung etc.) permanent zu erweitern. Durch die virtuelle Währung Linden Dollars (L$), die in eine reale Währung (US-$) transferiert werden kann, ist Second Life auch in den realen Wirtschaftskreislauf eingebunden. Einige Teilnehmer partizipieren inzwischen durch den Verkauf dieser virtuellen Gegenstände auch im realen Leben von ihrer Arbeit. Und auch die Wirtschaft hat Second-Life als interessante Plattform für Marketingaktivitäten entdeckt. So präsentieren bekannte Unternehmen, wie Adidas, Nissan oder Toyota ihre Produkte in Second Life. Nach eigenen Aussagen plant IBM in den nächsten Jahren über 10 Millionen US Dollar in Second Life investieren. Big Blue hält bereits jetzt schon virtuelle Konferenzen in SL ab und möchte hier Erfahrungen mit diesem neuen Medium gewinnen. Der deutsche Axel-Springer Verlag veröffentlicht seit kurzem eine tägliche Tageszeitung für Second Life.

Da sich ein Engagement in Second Life auch optimal mit unserem Claim "Marketing in Computer-Mediated-Environments" passt, verbinden lässt, haben auch wir uns entschlossen, im nächsten Quartal eine virtuelle Präsenz in Second Life zu eröffnen. Ein schönes Grundstück haben wir uns bereits ausgesucht und so werden wir in Kürze mit den Bauarbeiten zu unserer Second-Life Niederlassung beginnen. Über den Baufortschritt werden wir Sie natürlich auf dem Laufenden halten.

Mehr zum Thema Second Life auf der Website des Betreibers Linden Lab.

Eine Übersicht über die Unternehmen, die bereits in Second Life vertreten sind, finden Sie in der 'Alley Of Early Adopters'.

Neues Produkt: Advofeedback - Die Online-Mandantenbefragung für Anwaltskanzleien

Screenshot AdvoFeedback
Screenshot AdvoFeedback

Marketing ist ein Prozess, der ständiger Steuerung und Kontrolle bedarf. Deshalb ist das konsequente Monitoring der Kundenzufriedenheit gerade auch für Anwaltskanzleien ein wichtiger Bestandteil jeder Servicemarketing-Strategie und jedes Kanzleiinternen Qualitätsmanagement-Prozesses. Um Mandantenbefragungen systematisch und damit auswertbar durchführen zu können, werden geeignete Instrumente benötigt. Mit AdvoFeedback steht nun eine Softwarelösung zur Verfügung, die jeder Kanzlei mit vertretbarem Aufwand die systematische Durchführung und zeitnahe Auswertung Ihrer Mandantenumfrage ermöglicht.

Mit AdvoFeedback können auf einfache Art und Weise komplexe Online Fragebögen mit den unterschiedlichsten Frage- und dazu passenden Antwortmöglichkeiten erstellt werden und diese an die Mandanten versandt werden. Die Entwicklung und Definition der Fragebögen erfolgt über eine browserbasierte Oberfläche. Das Layout der Fragebögen kann an das Look-and-Feel jeder bestehenden Kanzlei-Website angepasst werden. Umfangreiche Auswertungs- und Reportingfunktionen ermöglichen einen sofortigen Zugriff auf die erhobenen Daten.

Um für dieses neue, innovative Produkt in kurzer Zeit den Markt zu bereiten, haben wir bereits zwei kompetente und renommierte Unternehmen aus dem Bereich Kanzleisoftware gewinnen können.

Nähere Informationen zum Produkt finden Sie auf der Website zum Produkt unter www.advofeedback.de

Neue Referenz: www.augenaerzte-am-rathaus.de

Screenshot www.augenaerzte-am-rathaus.de
Screenshot
www.augenaerzte-am-rathaus.de

Unter dieser Domain präsentiert sich seit Anfang Dezember die Gemeinschaftspraxis der Münchner Augenärzte Dr. Frieling und Prof. Dr. Nasemann. Die neue Online-Präsenz, die von uns im Rahmen eines Relaunchprojekts erstellt wurde, soll den Patienten neben einem ausführlichen Praxisportraits auch interessante Infos aus dem Bereich der Augenheilkunde, wie z.B. ein umfangreiches Glossar und Beiträge zu verschiedenen operativen und konventionellen Therapieangeboten, so wird z.B. eine Kataraktoperation ausführlich Schritt für Schritt erklärt. Natürlich ist die gesamte Website barrierefrei programmiert, so dass auch sehbehinderte User einen ungehinderten Zugang zu den Informationen erhalten. Auf jeder Seite kann die Darstellung auf Großschrift umgestellt werden.

Nähere Informationen zur Referenz finden Sie unter www.augenaerzte-am-rathaus.de

Neuer Kunde: Countax entscheidet sich für PlusParts

Mit dem renommierten englischen Unternehmen Countax Ltd. hat sich ein weiterer internationaler Hersteller von Gartengeräten für unser Ersatzteilsystem PlusParts entschieden. Für Countax realisieren wir auf Basis von Plusparts ein mehrsprachiges Service-Extranet, das neben der Bestellfunktion für Ersatzteile auch stets aktuelle Informationen zu Servicethemen enthalten soll.

Countax ist in Großbritannien und auch darüber hinaus für sein umfangreiches Angebot an qualitativ hochwertigen Gartentraktoren bekannt. Darüber hinaus ist Countax auch der englische Importeur für Echo Power Tools, so dass auch die Ersatzteildaten dieses Herstellers im Countax Extranet verfügbar sein werden.

Mehr Informationen zum Kunden finden Sie unter www.countax.co.uk

480 Millionen Euro für Werbung im Internet

Noch nie wurde in Deutschland so viel im Internet geworben wie 2006. Ob Banner am Bildschirmrand, gesponserte Webseiten oder kurze Filme - die Umsätze mit klassischer Onlinewerbung kletterten im vergangenen Jahr auf etwa 480 Millionen Euro. Das ist ein Plus von rund 45 Prozent im Vergleich zu 2005. Grundlage für die Angaben ist eine exklusive Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Thomson Media Control, die vom Branchenverband Bitkom unlängst veröffentlicht wurde. Damit hat Onlinewerbung bislang nur einen Anteil von etwa 3% am gesamten Werbemarkt, doch wird erwartet, dass diese Tendenz sich in den nächsten Jahren sichtbar verändert.


Quelle: Bitkom

Zu den größten Trends des vergangenen Jahres zählte die Werbung mit bewegten Bildern. Wie im Fernsehen sind zunehmend auch im Internet kurze Spots zu sehen.Die rasante Verbreitung schneller Internetzugänge hat jetzt endgültig den Weg für diese Werbeform geebnet.

Die klassische Onlinewerbung umfasst alle grafischen Werbemittel sowie das Sponsoring von Webseiten. Suchwort-Marketing ist nicht eingeschlossen. Sämtliche Angaben basieren auf der Werbestatistik von Thomson Media Control.

 
Frohe Weihnachten und viel Glück für 2008!
Allen unseren Kunden, Partnern und Freunden unseres Hauses wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Wir freuen uns auf neue spannende Herausforderungen und Projekte für 2008.
Weltbild Casting erfolgreich abgeschlossen
Der zweite Teil des großen Weltbild Film Contest "Weltbild sucht den Avastar" ist mit dem Finalcasting für die drei Hauptrollen des Machinima-Projekts "White Spot" zu Ende gegangen.
Metaverse07 – Erfolgreiche Premiere einer Ingame Konferenz zum Thema virtuelle Welten
Metaverse07, die Konferenz zum Thema virtuelle Welten, die am 19. und 20. November in Second Life stattfand war nach Auskunft der Organisatoren ein großer Erfolg.
Metaverse 07 startet mit Keynote von Anshe Chung
Am 19. und 20. November 2007 findet in Second Life die Metaverse07, die große ingame Konferenz zum Thema Virtuelle Welten statt.
Markus Bokowsky bei Marketing on Tour
Markus Bokowsky wird bei der Veranstaltung Marketing on Tour in Berlin auftreten. Er wird im Rahmen eines Panels bei dem u.a. auch die bekannten Experten Ossi Urchs und Gerrit Wahle teilnehmen zur Frage Stellung nehmen: "Second-Life": Was bringt Marketing in der virtuellen Welt wirklich?".
Bokowsky + Laymann auf der PHP Conference 2007
In diesem Jahr werden wir erstmals nicht nur mit Teilnehmern aus unserem Unternehmen präsent sein, sondern auch mit einem eigenen Stand vertreten sein.
Weltbild sucht den Avastar! Erster Weltbild.de Film Contest in Second Life gestartet
Für unseren Kunden Weltbild haben wir in Second Life einen grossen Filmwettbewerb entwickelt, bei dem ein Drehbuch für einen SL Kurzfilm gesucht wird, anschliessend wird das Gewinnerdrehbuch in Second Life verfilmt.
Software & Support Media eröffnet Insel in Second Life
Mit der Insel IT Republic hat jetzt auch der Software & Support Verlag eine virtuelle Heimat in Second Life. Die Insel dient neben der Darstellung des Verlagsprogramms vorallem der Promotion und Durchführung von Konferenzen.
Weltbild Insel in Second Life eröffnet
Für den deutschen Medienhändler Weltbild haben wir eine Insel in Second Life realisiert.
Sixt bucht Boards bei SIMPromotion
Die innovative Autovermietung SIXT ist auch in Second Life wieder ganz vorne mit dabei.
Plakatwerbung in Second LIfe: Bokowsky + Laymann startet Billlboard Network SIMPromotion
Mit unserem Second Life Billboard Network SIMPromotion bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Werbung zielgenau bei der deutschen Second Life Community zu platzieren.
Markus Bokowsky im Mexx Pfeffer Talk auf Second Radio
Am 30 August um 18 Uhr dreht sich im Mexx Pfeffer Talk auf Second Radio alles um die Metaverse 07. Gast im Studio wird Markus Bokowsky sein.
Metaverse 07 – European Second Life Conference und Expo
Erste europäische Second Life Konferenz mit über 50 Vorträgen in München organisiert von Software & Support Verlag und Bokowsky + Laymann.
Advofeedback auf den 3. RA-Micro Internettagen
Mit Advofeedback, unsererem Tool zur Mandanten- zufriedenheitsanalyse
für Anwaltskanzleien sind wir auf den 3. RA-Micor Internettagen in
Karlsruhe und Stuttgart vertreten.

Fachvortrag beim FASPO in Hamburg
Markus Bokowsky spricht am Mittwoch, den 18.04.2007 bei einer Fachveranstaltung zum Thema Sponsoring in Second Life in der AOL Arena in Hamburg.
Bokowsky + Laymann im TV
Am 27.02.berichtet der Bayerische Rundfunk über Second LIfe: Marissa Bergbahn ist natürlich mit dabei.
Second Lifer erleben mit Marissa Bergbahn - geführte Touren für Marketingverantwortliche
Als besonderen Service für alle Marketeere mit latenter Zeitnot bietet Bokowsky + Laymann regelmäßig geführte Touren durch Second Life an.
Bokowsky + Laymann eröffnet virtuellen Firmensitz in Second Life
Als eine der ersten deutschen Onlineagenturen eröffnet Bokowsky + Laymann ein ständiges Büro in Second Life.
Bokowsky + Laymann plant virtuellen Firmensitz in Second Life
Als eine der ersten deutschen Onlineagenturen plant Bokowsky + Laymann eine Dependance im Online-Metauniversum Second Life.
Neues Produkt:
Advofeedback - Die Online-Mandantenbefragung für Anwaltskanzleien
Mit AdvoFeedback können auf einfache Art und Weise komplexe Online Fragebögen mit den unterschiedlichsten Frage- und dazu passenden Antwortmöglichkeiten erstellt und ausgewertet werden.
Neue Referenz:
www.augenaerzte-am-
rathaus.de
Unter dieser Domain präsentiert sich seit Anfang Dezember die Gemeinschaftspraxis der Münchner Augenärzte Dr. Frieling und Prof. Dr. Nasemann.
Neuer Kunde:
Countax entscheidet sich für PlusParts
Mit dem renommierten englischen Unternehmen Countax Ltd. hat sich ein weiterer internationaler Hersteller von Gartengeräten für unser Ersatzteilsystem PlusParts entschieden.
480 Millionen Euro für Werbung im Internet
Noch nie wurde in Deutschland so viel im Internet geworben wie 2006. Ob Banner am Bildschirmrand, gesponserte Webseiten oder kurze Filme - die Umsätze mit klassischer Onlinewerbung kletterten im vergangenen Jahr auf etwa 480 Millionen Euro.


 








Ein Avatar ist eine künstliche Person...
Second Life (auch kurz SL genannt)...
Virtuelle Währung in Second Life, die...
Die Basiseinheit in SL ist das...




Erfahren sie mehr über unseren virtuellen Firmensitz
Ein Gastbeitrag von Markus Bokowsky
Mit Marissa Bergbahn
Marketing in Second Life
Bokowsky + Laymann eröffnet Büro in Second Life und bietet geführte Touren für Marketingverantwortliche an
Kommentierte Linkliste zu Unternehmen in Second Life
Einstein 31,39,31
Website der Second Life Betreiber
Die Online-
Mandantenbefragung.
Die Website der Praxisgemeinschaft Dr. Frieling und Prof. Dr. Nasemann
Englischer Hersteller und Importeur von hochwertigen Gartengeräten






Neu in der Knowledge Base:

Texte + Vorträge:
Warum plumbe Werbung nicht in Second Life funktioniert!
Ein Interview mit Marissa Bergbahn

Gallery Of Early Adopters
Eine kleine Auswahl an Unternehmen, die bereits in Second Life aktiv sind.



Neu im Glossar:
---
Avatar, Linden Dollar, Second Life, Sim