Um Ihre Besucher auf die Adventszeit einzustimmen haben wir drei weihnachtliche Spiele entwickelt, die Sie einzeln oder als 'All-In-One-Package' mieten oder kaufen können. Alle Spiele sind schon fertig entwickelt und werden durch Anpassung des Titels und durch Einbau Ihres Firmenlogos für Sie personalisiert.

Schwupp-di-wupp ist wieder Dezember und auch schon der 23. Unser Held, der Weihnachtsmann hat sich in diesem Jahr reichlich Zeit gelassen mit den Vorbereitungen für das grosse Fest. Jetzt wird es aber allerhöchste Eisenbahn, wenn rechtzeitig zum 24. alle Geschenke abgeliefert werden sollen!
Dazu müssen natürlich erstmal alle Päckchen eingepackt und im Schlitten verstaut werden. Wichtig ist nur die richtigen Geschenke herauszusuchen. Der Weihnachtsmann - und damit auch der Spieler - muss die Fuhre anhand eines Wunschzettels zusammenstellen.

Um den Schlitten zu beladen muss der Spieler die richtigen Geschenke anklicken. Er sollte dabei genau auf verstreut im Haus herumstehende Gegenstände wie Schubladen, Schränke, Vasen etc achten, denn diese öffnen sich in kurzen Abständen und die kleinen Helfer des Weihnachtsmanns reichen Geschenke heraus. Stimmen sie mit den Positionen des Wunschzettels überein, muss der Spieler sie anklicken. Das Geschenk wandert dann in den Schlitten. Aber Vorsicht! Wandert ein falsches Geschenk auf die Ladefläche ist das ganze Level verloren und der Schlitten muss komplett neu beladen werden.
So, und jetzt schnell zu den richtigen Empfängern der Geschenke. Aber wo wohnen die doch gleich wieder? Irgendwo in der grossen verschneiten Stadt. Genau dort, wo die Lämpchen leuchten. Das Ziel ist also ausgemacht, doch jetzt muss der Weihnachtsmann auch den richtigen Weg finden. Von oben sieht noch alles einfach aus, aber jetzt im Straßengewirr ist es gar nicht mehr so leicht den richtigen Weg zu finden. Und natürlich, auch hier drängt die Zeit, denn bis zur Bescherung ist es nicht mehr lange.

Ziel des zweiten Teils des Spiels ist es, in der vorgegebenen Zeit den Weg zum Zielpunkt zu finden. Das Strassenlayout der Stadt verwandelt sich bei genauerem Hinsehen in ein Labyrinth, denn nicht alle Kreuzungen können einfach passiert werden, einige sind mit roten Ampeln blockiert. Es gilt in der vorgegebenen Zeit den Weg zum Ziel zu finden. Unvorhergesehene Hindernisse wie z.B. Entenfamilien, die die Strasse überqueren oder ältere Damen, die spontan damit beginnen, die Rentiere zu füttern, erschweren die Aufgabe.
Uff, geschafft! Gerade noch rechtzeitig. Aber was ist das? Der Sturm hat die schöne Hausbeleuchtung von der Fassade gerissen. So kann man das natürlich nicht lassen. Also, flucks den Schlitten hinter der Hecke versteckt und ans Werk. Die Teile liegen quer im Garten verstreut... wie die wohl richtig zusammengehören?

Die Aufgabe im dritten Teil des Xmas Triathlons besteht darin, aus den Teilen einer Lichterkette eine vorgegebenen Figur zu bauen, wobei kein Teil übrigbleiben darf und die Kette geschlossen werden muss - sonst fließt kein Strom. Entspricht das Ergebnis der Vorlage, ist das Level gewonnen.

Grundsätzlich gilt: Pro Szenario hat der Spieler drei Versuche die Aufgabe zu erfüllen. Schafft er es nicht, beginnt das Spiel immer wieder von vorne. Bei erfolgreichem Abschluss eines Levels startet das nächsthöhere Level, in dem wieder die drei Stationen/ Szenarios durchlaufen werden müssen, allerdings mit höherem Schwierigkeitsgrad und in kürzerer Zeit. Insgesamt wird es 10 Level geben.

Geeignet für: Jede Art von Website oder Portal, natürlich auch zum Einsatz im Intranet geeignet.

Unser Service: Bereitstellung des fertigen Spiels, personalisiert abgestimmt auf das optische Erscheinungsbild Ihrer Website.
Benötigte Vorlaufzeit: 4 Wochen


zurück zum Kalender
 












Testen Sie "Pack den Sack"!




Testen Sie "Flieg wie der Wind"!




Testen Sie "Lass leuchten"!




Testen Sie das "All-In-One-Package"!
 


Integrated Services Digital Network. Digitales dienstintegrierendes...
Kunstwort aus Modulator - Demodulator. Wird...
Auf Internettechnik beruhendes Firmennetzwerk. Mit Intranets...




Die Bokowsky+Laymann Methode im Detail.
Die fünfGrundsätze unserer Arbeit