Die Webseite der Philips BU Fax

 

Ziel dieses Projekts war es, eine Online-Präsenz für die PHILIPS Faxgeräte Deutschland bzw. die PHILIPS Business Unit Fax zu erstellen, die die reale Marktführerschaft von PHILIPS im Segment Faxgeräte (Home- bzw. SoHo-Markt) in die virtuelle Welt überträgt. Darüberhinaus sollte die PHILIPS BU Fax in die Lage versetzt werden, sich strategisch als die Business Unit zu positionieren, die sich innerhalb des Konzerns führend für Internet- und IP-Produkte qualifiziert.

Das Projekt wurde in 2 Projektstufen aufgeteilt:

Projektstufe I: Let´s make things better: Satisfiing customer´s needs. (Bei dieser Projektstufe lag der Fokus auf der Fax-Branche . PHILIPS sollte die beste Online-Präsenz der Faxindustrie erhalten.)

Projektstufe II: Thinking for the new millenium: Making the customer happy. (In dieser Projektstufe lag der Fokus auf der Internetindustrie. Die Business Unit Fax sollte sich mit führenden Anbietern der Internet-Industrie in Punkto Service messen können.)

Leider konnte das Projekt nicht realisiert werden. Kurz nach der Konzeptpräsentation und der Entwicklung der Screendesigns änderte sich die Konzernstruktur. Die ursprünglich eigenständige BU-Fax wurde Teil der PCC Philips Consumer Communications; die Verantworlichkeit für die Unternehmenskommunikation (und damit auch für den Webauftritt) wechselte von Wien nach Paris. Dort wurde dann ein eigenständiges Projekt entwickelt und umgesetzt. Wir können Ihnen deshalb hier auf unseren Webseiten lediglich die konzeptionellen Aspekte und eine Beschreibung der Features sowie die beiden ausgearbeiteten Entwürfe für das Screendesign vorstellen.

 











 



Abkürzungen häufig verwendeter Redewendungen wie: asap...
Oberbegriff für alle - hoffentlich strukturiert...
Das zum 21.12.2001 inkraft getretene Gesetz...