Milkmaster 2001 - Finalevent

 

Konzeption und Organisation des Finalevents für das große Online-Spieleturnier.

Der Vorgabe des Kunden entsprechend, sollten die Spiele nicht nur als Online-Aktion attraktiv sein, sondern auch im Rahmen von Reallive-Events einsetzbar sein. Nach Abschluss der ersten Spielrunde im Internet wurden Mitte Mai die besten Spieler der Länder-Highscorelisten zu Ausscheidungswettkämpfen eingeladen, die im Rahmen von lokalen Veranstaltungen zum Tag der Milch stattfanden. So integrierte z.B. die Bayerische Milchwirtschaftliche Vereinigung den Wettbewerb und die Kür des Bayerischen Milkmasters in eine ganztägige Informationsveranstaltung für Verbraucher im Olympia-Einkaufszentrum in München. Den Startschuss zur Landesausscheidung gab dabei der Bayerische Landwirtschaftsminister Miller. Die Thüringische Landesausscheidung fand im Rahmen einer großen Veranstaltung für 2000 Schulkinder in einem Bauernhofmuseum statt, die Veranstaltung für Nordrhein-Westfalen wurde dagegen in einem Internet-Café in Köln durchgeführt. Egal welchen Rahmen die lokalen Veranstalter wählten, die Spiele konnten überall problemlos eingesetzt werden. Zusammen mit dem bundesweitern Online-Event erhielten die Landesvereinigungen eine ideale Möglichkeit PR für das Thema Milch zu inszenieren.
Am Internationalen Tag der Milch, am 01. Juli 2001 fand schließlich der große Abschlussevent in Berlin statt. Auf einer großen Bühne direkt vor dem Reichstag wurde unter prominenter Beteiligung und vor vielen interessierten Zuschauern schließlich unter den Landessiegern der endgültige Sieger des Wettbewerbs ausgespielt. Die Veranstaltung wurde eröffnet von der Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast, die es sich selbst nicht nehmen ließ, ein Level des Spiels auszuprobieren. Moderiert wurde der gesamte Event vom bekannten Viva-Moderator Mola Adebisi; als Gaststar trat Popstar Jeanette Biedermann auf. Die Organisation des Events erfolgte in Kooperation mit der Kölner Eventagentur MEDIA CONSULTA.
Insgesamt hatte Milkmaster deutschlandweit in sechs Wochen ca. 10.000 aktive Mitspieler. Um in einer relativ geringen Laufzeit diese hohe Zahl von Teilnehmern zu generieren waren umfangreiche On- und Offlinepromotionmaßnahmen nötig. So wurden z.B. Banner und Pop-ups auf Websites geschaltet, die häufig von Jugendlichen frequentiert werden. Dabei haben sich die Banner auf viva.tv erwartungsgemäß am effektivsten erwiesen. Daneben wurde aber auch durch umfangreiche Online- und Offline-Pressearbeit versucht, die Aktion laufend in den Medien zu positionieren.
Zur Durchführung einer so umfangreichen Aktion war es natürlich nötig Sponsoring-Partner zu gewinnen. Milkmaster wurde unterstützt von 12move, viva, PCGames und Ubisoft sowie eine Reihe weiterer Partner, die neben Preisen, auch Prodvider-Dienstleistungen und Werbeflächen zur Verfügung gestellt haben. Für die Gewinnung von Sponsoring-Partnern waren wir gemeinsam mit der PR-Agentur MEDIA CONSULTA aus Köln verantwortlich.
 














 



Amerikanischer Registrar für die Top-Level Domains...
Proprietärer Online-Dienst der Telekom AG. Unter...
Hypertext Markup Language. Am schweizer CERN...